neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Der russische Flugzeuger Suchoi-Zivilflugzeuge kann bis Jahresende mit weiteren 40 Verträgen über Lieferungen der neuen Mittelstreckenmaschine Superjet 100 rechnen. Das teilte der russische Erste Vizepremier, Sergej Iwanow, mit. „Es gibt Gründe zur Hoffnung, dass 60 bestehende feste Verträge gegen Ende des Jahres auf 100 erhöht werden.

Darunter verstehe ich keine Optionen und Vorabsprachen“, sagte Iwanow nach einer Beratung über die Entwicklungsaussichten des Flugzeugwerks KnAAPO in der fernöstlichen russischen Stadt Komsomolsk am Amur, wo diese Flugzeuge gebaut werden.

Er teilte auch mit, dass das Werk in diesem Jahr vier solche Maschinen bauen will und ab 2010 jährlich bis zu 60 Maschinen gebaut werden. Demnach sollen 50 Prozent des Produktionsprogramms von KnAAPO ziviler Ausrichtung sein.

Der Erste Vizepremier fügte hinzu, dass die Produktion von Kampfflugzeugen in diesem Werk auch weiter entwickelt werde.

Suchoi-Zivilflugzeuge war 2000 gegründet worden. 87,93 Prozent an dem Unternehmen hält die Flugzeugbauholding Suchoi. Das Startprojekt des Unternehmens ist die Entwicklung einer neuen Familie des russischen Superjet 100. Das Unternehmen ist für die Entwicklung, Marketing, Verkauf, Produktion, Zertifizierung sowie Wartung dieser Maschinen zuständig.

Die Serienproduktion des Sukhoi-Superjet 100 soll Anfang November aufgenommen werden. Ende November soll das erste Flugzeug an Aeroflot geliefert werden. Das Zertifikat über die Flugtauglichkeit der neuen Maschine soll im Oktober erteilt werden. 2007 und 2008 will das Unternehmen je zwei Maschinen bauen. (RIA)

Galerie

20190817192520 686ef744 2s
16
14.06.19
20180703213149 Ef37b279 2s
268
28.04.18
20190908135930 1902b26e 2s
8
16.06.19