neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die erste Testmaschine des Sukhoi SuperJet-100 wurde am 26. September im Flugzeugbauwerk in Komsomolsk am Amur  im Beisein des Ersten Vizepremiers Sergej Iwanow öffentlich präsentiert.

 

Der Flugzeugbauer Suchoi will mit seinem neuen Mittelstreckenflugzeug Sukhoi SuperJet-100 seinen Anteil auf dem Zivilflugzeugmarkt von derzeit fünf Prozent auf 50 Prozent im Jahr 2010 bringen.

Das teilte Michail Pogossjan, Chef der Suchoi-Holding, Journalisten mit.

Ihm zufolge hat „Graschdanskije samoljoty Suchogo“ („Suchoi-Zivilflugzeuge“), Tochter des Mutterkonzerns Suchoi, 73 garantierte Aufträge für SuperJet-100. Bis Jahresende würden in der Auftragsmappe 100 Flugzeuge stehen.

„Wir sind der Auffassung, dass die Lieferungen dieser neuen Maschinen an russische Fluggesellschaften in der ersten Etappe vorrangig sein werden. Denn die Erneuerung der Flotten in Russland ist besonders dringend. Wir haben vor, in der zweiten Etappe den asiatischen Flugzeugmarkt und in der dritten Etappe die Märkte Europas und der USA mit unserer neuen Maschine zu erschließen“, sagte der Holding-Chef.

Der Jungfernflug der komplett neuen Maschine soll bis Jahresende stattfinden. Die Lieferungen an die staatliche Fluggesellschaft Aeroflot werden im November 2008 aufgenommen.

Der Generaldirektor der russischen Fluggesellschaft KrasAir, Boris Abramowitsch, der einer der Aktionäre der ungarischen Fluggesellschaft ist, teilte mit dass MALEV am Erwerb von 15 Super Jet-100 Maschinen interessiert sei.

„Ich glaube, dass Malev etwa 15 neue Flugzeuge SuperJet-100 mit 95 Sitzen bestellen wird. Dieser Beschluss kann schon im ersten Halbjahr kommenden Jahres gefasst werden. Diese Maschinen werden dem Streckenplan von Malev gut entsprechen“, sagte Abramowitsch.

Er teilte zudem mit, dass der russische Konzern AiRUnion, zu dem auch die KrasAir gehört, plant, sechs Boeings zu kaufen (drei Boeings 737-700 und drei Boeings 737-800).

„Das werden die ersten Boeings der „New Generation“ in Russland sein. Ab August 2009 werden wir voraussichtlich drei Gebrauchtflugzeuge des Typs Boeing 737-700 mit einer Betriebszeit von drei bis fünf Jahren und ab 2010 weitere drei Boeings 737-800 bekommen“, sagte Abramowitsch.

  ssj100
   (Foto Suchoi)

 

Galerie

20171122154209 51f26c1f 2s
180
26.05.08
20180819135745 7253d480 2s
286
18.05.18
20190127172830 1f414723 2s
177
07.09.18