neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die russischen Luftstreitkräfte haben den ersten Test des neuen Kampfhubschraubers Mi-28 N  erfolgreich beendet.

Das teilte der Luftwaffenchef Alexander Selin RIA Novosti mit.

„Die gewonnenen Testergebnisse bestätigen das hohe Niveau der technischen Sicherheit der Mi-28N, das störungsfreie Funktionieren der wichtigsten Bausegmente und -mechanismen des Hubschraubers“, sagte er.

Ihm zufolge ist „der Mi-28 N als Basiskampfhubschrauber für die russischen Streitkräfte und die Militärflieger der Luftwaffe vorgesehen.

„Entsprechend dem staatlichen Rüstungsprogramm muss die Ausstattung der Luftstreitkräfte mit neuen Maschinen 2015 abgeschlossen werden. Die ersten vier Hubschrauber sind schon in Torschok (Gebiet Twer) eingetroffen, wo sich das Zentrum für Gefechtseinsatz und Umschulung des fliegenden Personals befindet“, teilte der Oberbefehlshaber mit.

Selin hob hervor, dass die Mi-28N nun im Hubschrauberwerk in Rostow (Gebiet Jaroslawl, 225 Kilometer nordöstlich von Moskau) serienmäßig hergestellt werden.

(RIA)

 

Galerie

20171122154209 D4d7462d 2s
312
01.06.16
20181031124458 A3beb353 2s
201
18.02.18
20171122154209 A8bcb109 2s
206
01.06.16