Archiv

Inmitten der aktuellen Finanzmarkt-Turbulenzen erwartet Airbus eine weiterhin starke Nachfrage nach Verkehrsflugzeugen. Der Flugzeughersteller geht in seiner jüngsten globalen Marktprognose (Global Market Forecast, GMF) davon aus, dass zur Deckung der anhaltend hohen Nachfrage bis 2030 insgesamt mehr als 27.800 neue Flugzeuge benötigt werden. Der Wert der mehr als 26.900 Passagierflugzeuge in der Kategorie ab 100 Sitzen und der mehr als 900 neuen Frachtflugzeuge wird auf 3,5 Billionen US Dollar beziffert.

Ausgehend von den heute rund 15.000 Flugzeugen wird die Verkehrsflugzeugflotte bis 2030 weltweit auf 31.500 anwachsen und sich damit mehr als verdoppeln. Darin eingerechnet sind rund 27.800 Flugzeug-Neuauslieferungen, von denen 10.500 ältere und weniger sparsame Flugzeuge ersetzen. Um mit der künftig steigenden Nachfrage im Luftverkehr Schritt zu halten, wird sich der Trend zu größeren Flugzeugen weiter fortsetzen.

Die stärkste Nachfrage nach Verkehrsflugzeugen wird in den nächsten 20 Jahren im asiatisch-pazifischen Raum mit etwa 34 Prozent erwartet, während auf Europa und Nordamerika jeweils 22 Prozent der Gesamtnachfrage entfallen. Den größten Luftverkehrsmarkt im Passagierverkehr wird der asiatisch-pazifische Raum mit einem Anteil von 33 Prozent stellen, gefolgt von Europa (23 Prozent) und Nordamerika (20 Prozent).

Quelle: eads.com

Galerie

20181026194619 Dbf38286 2s
107
25.08.18
20180923204314 C32c06c2 2s
159
25.08.18
20171122100530 88067258 2s
86
08.04.17

Aktuelle Termine

  • 13 Mai 2019
    NATO Tiger Meet 2019 02:00 to 02:00
  • 25 Mai 2019
    Flydagen Sola 2019 All Day
  • 05 Jun 2019
    Daks over Normandy 2019 02:00 to 02:00
  • 09 Jun 2019
    RAF Cosford Air Show All Day
  • 15 Jun 2019
    Tag der Bundeswehr in Nordholz All Day
  • 13 Mai - 16 Jun