Airshows

Bafd 2018 01

Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? 

Noch gibt es zum Tag der Belgischen Luftwaffe, der sich im 2 Jahres-Wechsel mit der Sanicole Air Show ablöst, reichlich F-16 zu sehen. 
Aber die Ablösungen in Gestalt der F-35 kommen langsam an. Sicher wird es einige Jahre dauern, aber fast jedes Mal gibt es ein Farewell zu sehen, aktuell zeigte sich die belgische Sea King das letzte Mal einer größeren Öffentlichkeit. 

Bafd 2018 02

Belgische Sea King RS-05, Goodbye!

Weiter dazu viele bekannte Gesichter, von F-16, F-18 bis CH-47. Eine MiG-29 aus der Slowakei, ein deutscher Tornado, die West-Europatour der ukrainischen Su-27 ging weiter, einige lokale Gäste in Form von Spitfire und Extra-330.

Bafd 2018 04

Static Line in Kleine Brogel/Belgien- Trotz wenig Betrieb am Freitag - Samstag früh wie von Zauberhand komplett gefüllt. Das waren die Schleppfahrzeuge am Freitag Abend noch sehr aktiv. 

Alles aber noch nicht herausragend, denn die Highligts kamen jeweils für zwei Überflüge vorbei, eine KC-135 der U.S. Air Force und eine niederländische KC-10-30. 

Alle das am ersten öffentlichen Tag, am Samstag. Das Programm war wirklich gut und abwechslungsreich. Leider kann selbiges nicht für den Freitag gesagt werden. An jenem Spottertag - also extra für Fotografen anberaumter Tag für die Landungen der Teilnehmer und der Abnahmeflüge, war kaum etwas in der Luft unterwegs. Landende Maschinen rollten kurz ab, meist nach Westen. So hatte fast niemand der Anwesenden ein lohnendes Objekt vor der Linse.
Fazit: ein schlecht organisierter Freitag, ein gut gefüllter Samstag. 

Bafd 2018 05

F-16 in der Luft über der Provinz Limburg in Flandern

Bafd 2018 03

Highlight: KC-10-30 Tankflugzeug aus den Niederlanden. 

Bafd 2018 07

Rafale der  französischen Nachbarn.

Bafd 2018 06

Ansonsten viele F-16 in der Luft. Hier eine dänsche F-16AM.

Bafd 2018 09

Kleine Brogel punktet eigentlich mit einer guten Lage und professionellen Organisation. Wenn da nicht fast alle Flugzeuge auf die gegenüberliegende Westseite abrollen...

Daher gilt nicht meine uneingeschränkte Empfehlung für die Belgian Air Force Days. Zumal das ungeklärte Problem mit (Pflicht)Gutscheinen für Essen und Essen-wegbringen und teilweise chaotische Park- und Einlass-procedere negativ beeinflussen. 
Bleibt gut zu überlegen, ob 2020 wieder interessant wird. Aber schauen wir mal, ob dann schon die ersten belgischen F-35 vor Ort sind.

In der Galerie sind viele weitere Fotos vorhanden. Im Gesamten ist der Ordner Belgian Air Force Days 2018 dort aber gut gefüllt!

Text & Fotos: (C) Jan Koennig, Uelzen 2018. 

 

Galerie

20171122154209 7e3d3474 2s
232
17.09.16
20171122154209 51f26c1f 2s
172
26.05.08
20171219142253 96874024 2s
223
07.10.17